HB-Ausbildungsfahrt 2013

Und jährlich kentert das Segelboot: Wie immer gegen Ende der Saison fand am letzten Wochenende in Berlin-Südost die Ausbildungsfahrt für Hilfsbootsführer statt (also der in Ausbildung befindlichen Bootsführer, genannt HBs).

Ausgehend von der Werft begab sich dazu eine Flotte Rettungsboote, jeweils von den HBs unter der Aufsicht erfahrener Bootsführer gesteuert, auf einen Rundkurs vom Langen See über den Zeuthener zum Krossin- und schliesslich auf den Seddinsee. Dabei trafen sie auf viele von Statisten gestellte Einsätze in denen sie verschiedene Manöver und Einsatztaktiken üben konnten, die sie in echten Einsätzen beherrschen müssen. Dafür ist eine solche Ausbildungsfahrt ideal, weil die HBs hier ohne Hektik üben können und wertvolle Tips von den erfahrenen Bootsführern erhalten. Da die Boote außerdem abschnittsweise getauscht werden lernen die HBs auch Rettungsboote anderer Stationen kennen und sogar von anderen Hilfsorganisationen, denn die Ausbildungsfahrt wurde wie jedes Jahr in kameradschaftlicher Zusammenarbeit mit dem Arbeiter-Samariter-Bund organisiert und erfolgreich durchgeführt.