Trainingslager Warnemünde 2013

Kaum waren die kalten Tage des Spätaprils verstrichen, als es für das Wettkampfteam der DLRG Lichtenberg hieß: „In die Neos, fertig, los!“ Denn ungeachtet der doch recht frischen Ostsee führten wir vom 9.-12. Mai unser alljährliches Trainingslager in Vorbereitung auf die Freiwasserwettkämpfe durch.

Diesmal waren wir im Seglerheim in Warnemünde untergebracht, das uns mit einem Materiallager, guter Verpflegung und unmittelbarer Ostseelage beste Rahmenbedingungen bot. Dieses tolle Setting wurde durch die Verfügbarkeit eines ortkundigen Trainers noch weiter aufgewertet. Daniel Wilke von der DLRG Rostock bewies uns durch die Teilhabe an seinem umfangreichen Wissen und Erfahrungen im Rettungssport, dass er seinen Kaderstatus zu Recht besitzt. Mit professionellem Beistand (Danke an den Kanuten Steffen) erlernten wir auf einer grandiosen Eigenkonstruktion von Paddelmaschine den Bewegungsablauf je nach Leistungsstand in der Grob- und Feinform, die wir dann in den Surf Skis umsetzen und stabilisieren mussten. Technische Fortschritte und Unsauberkeiten wurden in regelmäßigen Videoauswertungen analysiert. Natürlich kamen auch die Rescue Boards zum Einsatz, eine besondere Herausforderung für Hände und Herz. Da durfte man sich nach den Strapazen des Tages am Abend auch mal ein Naschi gönnen. Überhaupt wurde viel gelacht, geflucht, diskutiert, probiert und auch für die Kultur ward insbesondere durch Lessing gesorgt. Insgesamt einfach ein unfassbar gutes Trainingslager.

Danke an dieser Stelle noch einmal an Matze, der den umfangreichen Materialtransport durch einen Anhänger komfortabel zu gestalten half, an Ingo für die Logistik sowie das Co-Coaching und besonders an Hannah für die Organisation.

Wave