Du möchtest in unseren Trainingsgruppen mitschwimmen, mal in den Wasserrettungsdienst reinschnuppern oder uns finanziell unterstützen?

Kein Problem, hier findest du heraus wie du am besten bei uns mitmachen kannst.

 

Mitretten

Wenn du ein DRSA (Deutsches Rettungsschwimmabzeichen) hast, kannst du aktiven Wasserrettungsdienst auf unseren beiden Wasserrettungsstationen mitmachen und helfen, für die Sicherheit auf den Berliner Gewässern zu sorgen. Dabei überwachen wir unser Seengebiet und fahren mit den Rettungsbooten zu den verschiedensten Einsätzen: Gekenterte Ruder- und Segelboote, Erste-Hilfen und vermissten Personen am und im Wasser. Auch gibt es hier viel zu lernen!

Wenn du gerne einmal in den Wasserrettungsdienst reinschnuppern möchtest, dann kannst du ein ganzes Wochenende oder auch nur einen Tag mit auf die Station Bammelecke oder auf die Station Grünau kommen und am regulären Stationsleben teilnehmen. Voraussetzung ist auch hier ein Rettungsschwimmabzeichen und ein Erste-Hilfe-Kurs.

Falls du bereits in einer unserer Trainingsgruppen schwimmst, frag einfach deine(n) Trainer, sie sind meist selbst an den Wochenenden auf den Stationen und können dir alles Weitere sagen.

Andernfalls stell einfach eine Anfrage zum Wasserrettungsdienst über unser Kontaktformular.

 

Die nötigen Dokumente (Selbsterklärung für die Gesundheit und bei Minderjährigen Unterschriftenzettel) erhältst du im Downloadbereich und auf den Stationen.

 

Mitschwimmen

Wenn du gerne in einer unserer Trainingsgruppen mitschwimmen möchtest kannst du in unseren Schwimmgruppen schon nach einer passenden suchen; in jedem Fall schick uns aber einfach über unser Kontaktformular eine Anfrage, im Zweifelsfall finden wir dann eine passende Gruppe für dich.

 

Mitspenden

Wenn du uns finanziell unterstützen möchtest, dann ist dies zum einen möglich über die traditionellen Spenden.

Noch viel lieber als eine Spende sind uns allerdings Mitglieder, denn Mitglied zu sein kostet nicht viel aber alle unsere Mitglieder zusammen bilden unsere langfristige finanzielle Grundlage. Und dabei muss ein Mitglied auch nicht automatisch Rettungsschwimmer sein oder im Wasserrettungsdienst arbeiten, denn als Mitglied hilfst du uns allein schon durch den Mitgliedsbeitrag und machst unsere ehrenamtliche Arbeit im Wasserrettungsdienst überhaupt erst möglich.

Mehr Informationen zur Mitgliedschaft...